Eurovision Young Dancers

4K 3D High Frame Rate

Die KUK Filmproduktion produzierte für die European Broadcasting Union EBU und das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institute eine 3D 4K High Frame Rate Dokumentation des Eurovision Young Dancers Wetbewerbs in Danzig, Polen.
Der Eurovision Young Dancers Wettbewerb steht Solotänzern zwischen 15 und 21 Jahren aus Ländern der EBU Sendeanstalten offen. Der Wettbewerb bietet eine Veranstaltung für erstklassige zeitgenössische Tanzkünstler und bietet den besten jungen Tänzern vor einem großen Fernsehpublikum eine internationale Bühne.
Das neue 4K 3D HFR Format bedeutet stereoskopisches 3D mit der vierfachen Auflösung von HD mit einer Bildwiederholrate von 50 Bildern in der Sekunde für ruckelfreie Bewegungen der Tanzaufführungen. Hierfür dienten zwei Sony F65 Kameras (zur Verfügung gestellt von BAND PRO und MXR Productions), welche mit hochqualitativen LEICA Objektiven in das KUK 3D Spiegelrig integriert wurden. Die Inhalte werden in verschiedenen Formaten auf der weltweit führenden Messe für Unterhaltungselektronik – IFA, im September in Berlin und der International Broadcasting Convention – IBC in Amsterdam, eine Woche später, präsentiert.

  • Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
    Akzeptieren

SIEMENS Tia Launch Event

Automatisierungstechnik von Siemens trägt entscheidend zu einer kontinuierlichen Optimierung unternehmensweiter Prozesse bei. Kern des Angebots ist Totally Integrated Automation, das einzigartige durchgängige Produkt- und Systemspektrum für die Automatisierung in der Fertigungs- [...]

SONY – Product Videos

Für alle Produktneuheiten, die SONY auf der Funkausstellung in Berlin erstmal der Öffentlichkeit vorstellte, hat die KUK Filmproduktion im Vorfeld der IFA insgesamt 8 Video Clips produziert, die rechtzeitig zu IFA-Beginn [...]

Dimensionen der Forschung

3D Imagefilm für die Fraunhofer Gesellschaft. Entstanden mit Unterstützung des PRIME Forschungsprojekts. Der im Auftrag der Fraunhofer Gesellschaft und in Kooperation mit dem Forschungsprojekt PRIME (gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und [...]

2021-02-04T11:49:42+01:00
Nach oben