NEOShield

Die KUK Filmproduktion realisierte eine Dokumentation über den Beitrag des Fraunhofer EMI im NEOShield Projekt. Mit einer speziellen Leichtgaskanone, einer der schnellsten der Welt, führt das NEOShield Projektteam Einschlagsversuche auf asteroidenähnliche Meterialen unter Laborbedingungen durch. Es soll mit größtmöglicher Präzision untersucht werden, wie das Material auf den Einschlag des Projektils reagiert.

NEOShield vereint ein internationales Team, um der globalen Gefahr von NEO (near earth object) Einschlägen vorzubeugen. Die Realisierbarkeit von Raummissionen zu Abwehrfähigkeit eines potentiellen Einschlags wird untersucht und detailierte Pläne für entsprechende Missionen erarbeitet.

Das Fraunhofer Institut für Kurzzeitdynamik Ernst-Mach Institut in Freiburg führt als Teil des europäischen Forschungsprojektes NEOShield die Grundlagenforschung durch.

  • Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
    Akzeptieren

MARKETS

"Markets” ist ein monatlich erscheinendes Wirtschaftsmagazin, das von der KUK Film im Auftrag von Germany Trade & Invest produziert wird. In den Beiträgen wird sowohl über neue Entwicklungen am Wirtschaftsstandort Deutschland als [...]

Medizintechnik Made in Germany

Deutsche Medizintechnik basiert auf langjähriger Tradition und zeichnet sich durch hohe Qualität und überdurchschnittliche Innovationskraft und Nachhaltigkeit aus. Heute ist Deutschland der wichtigste Hersteller und Entwickler für Medizintechnik in Europa [...]

2017-09-14T13:59:32+02:00
Nach oben